Welches Holz eignet sich für Spazierstockgriffe

  • Hallo Dagmar,
    im Prinzip kannst Du alle Harthölzer verwenden, mit der Einschränkung, dass diese durch den Härtegrad schwerer zu baarbeiten sind. Aber das dürfte Dir als Profi bekannt sein.


    In unserem hiesigen Schnitzkreis (hier bin ich nur noch Besucher + Ratgeber) hatten wir vor Jahren das gleiche Thema.
    Hier hatte ich für die Griffe Akazienholz verwendet und sehr gute Ergebnisse erzielt.
    In meiner Jugendzeit hat mein Opa schon aus Akazie Besen- und Schaufelstiele hergestellt, in dieser Erinnerung habe ich damals Akazienholz gewählt. Leider habe ich von diesen Arbeiten keine Bilder.


    Vielleicht ein Typ zu Deiner Anregung. Im Badenerland gibt es mit Sicherheit Rebenholz (bei uns heißt das Wingertsknorze)
    die man für so etwas auch verwenden kann. Aber Achtung die sind teilweise "Sauhart ". Evtl Bearbeitung mit dem Dremel-Fräser.
    Ich hoffe, daß meine Aussagen Dir etwas hilfreich sind und wünsche Dir frohes Schaffen.


    Liebe Grüße vom
    Zillertaler

    Wissen ist Macht - Nichtswissen ist Ohnmacht - Nichtstun macht träge und krank <3

  • HGallo Zillertaler,
    danke für deine Antwort.
    Akazie klingt interessant.
    Aber ich bin bestimmt noch kein Profi - habe ja erst vor 3 Jahren damit angefangen.

    Viele Grüße aus dem schönen Badnerland da wo die Hex von Dassenstein zuhause ist.
    Dagmar

  • Hallo Dagmar,
    nach 3 Jahren war ich noch nicht soweit wie Du heute.

    Nach fast 50 jähriger Hobby-Schnitzer-Tätigkeit muß ich sagen - Erfahrung ist der "Konvolut der gemachten Fehler".
    Auf die Fehler bin ich zwar nicht stolz, aber ich habe daraus eine Menge gelernt und genau dass ist das Ziel.


    Liebe Grüße vom
    Zillertaler

    Wissen ist Macht - Nichtswissen ist Ohnmacht - Nichtstun macht träge und krank <3