Farbiges beizen

  • Hallo,


    Ich habe vor eine Reihe von Kerbschnitzereien farblich zu beizen.
    Folgendes, kann ich hier die selbe Vorgehensweise wählen wie bei zwei Unterschiedlichen holzbeizen? Zuerst das gesamte Bild 2 mal mit der hellen beize und danach die farblichen Akzente mit Farbe? Welche Beizen könnt ihr empfehlen?
    Bild anbei ist so zu sagen meine Vorlage.

  • Hallo Steve


    Das Bild ist bemalt/coloriert - jedoch nicht gebeizt.
    Was zu beizen ist etwas total anders.


    Ob du mit der dunkleren Beize über die hellere deckend kommst - musst du erstmal auf einem Probestück austesten! Bei Beize gibt es keine Garantie, da das Holz nie gleich saugt.

  • Hallo Thomas,
    Ich glaub ich habe zu wenig Infos gegeben, das Bild soll als Vorlage dienen, ich möchte es aber beizen, gesamter Hintergrund hell und die Formen dunkel oder farbig.
    Lg,
    Stefan

  • Dann würde ich persönlich erstmal die Vertiefungen (also den Kerbschnitt) mit der dunkleren/farbigen Beize machen.
    Eventuelle Farbläufer kannst Du nämlich dann nochmal von der glatten Oberfläche wegschnitzen - bevor du diese hell beizt.


    Falls du Wachsbeize verwendest kannst die Vertiefungen ja schon vorab auspolieren, dann nehmen diese auch keine andere Beize mehr an.

  • Hallo Stefan,
    das Beizen zumal in mehrfarbigen Tönen ist so eine Sache, die viel Erfahrung voraussetzt.
    (Was ist Erfahrung ? - Der Konvolut gemachter Fehler)
    Es gibt mit Sicherheit andere Techniken, die insbesondere vom Anfänger einfacher zu händeln sind.


    Zum Beispiel : (Analog Deines Bildes oben)
    Ich wurde die Kerbschrift mit Acrylfarbe anlegen und dann die Oberfläche wenns dann sein muß beizen oder aber auch mit Acrylfarbe anlegen.


    Bei größeren Flächen habe ich die Acrylfarbe mit einem 6 mm Floorroller aufgetragen.
    Evtl. Nach- oder Endbehandlung mit Klarlack (matt-seiden-oder hochglänzend)
    Anlage Bild Blumenrosette weiß/Silbergrau - Außeneinsatz am Sichtschutzzaun.


    mit Gruß vom Zillertaler







    Wissen ist Macht - Nichtswissen ist Ohnmacht - Nichtstun macht träge und krank <3