Beizen mit Wasserfarben v. Masken

  • Hallo Zusammen!


    Habe für mich eine neue Maske geschnitzt ind will diese nun fassen lt. Bild...


    Weiß dass das original gebeizt worden ist und mit wasserfarben coloriert worden ist...
    Man behauptet als versiegelung schelack


    Nun meine frage wie stell ich das an, dass ich einigermaßen das gleiche Ergebniss habe!!


    Anbei foto vom muster und meine Larve..
    Danke jetzt schon für eire Hilfe..


    Lg marco

  • Hallo Marco
    Eine ausdrucksvolle Maske hast Du ausgewählt und nachgeschnitzt. Dabei ist mir folgender Punkt aufgefallen, dem Du nachgehen solltest, bevor Du Deine Maske bemalst. Die Form der Augen ist nicht stimmig, da die unteren Lider weiter aus dem Gesicht hervor stehen als die Oberlider. Deshalb ergibt sich ein eigenartiger Blick nach oben. Richtig müsste es umgekehrt sein: Bei Betrachtung von der Seite müssten Ober- und Unterlid auf einer Linie liegen, die leicht schräg nach unten in Richtung Hals verläuft. Wenn im Innern Deiner Maske noch genügend Holz ist, könntest Du die Sache korrigieren.
    Wenn ich auf diese Unstimmigkeit hinweise, heisst das nicht, dass ich es besser könnte, sondern nur, dass ich gelernt habe, auf solche Punkte zu achten.
    Zu Deinem Anliegen, der Bemalung kann ich nicht viel sagen, da ich keine Erfahrungen mit Masken habe. Nur soviel: Schellack (in Spiritus löslich) hatte man vor Jahrzehnten im Möbelbau verwendet, heute nur noch bei Restaurationsarbeiten. Größter Nachteil aus eigener Erfahrung ist die Empfindlichkeit gegen Wasserflecken. Deshalb würde ich zu einer offenporigen Lasur auf Lösungsmittelbasis als Schlussanstrich greifen. Ist die Lasur dagegen auf Wasserbasis, bestände die Gefahr, das die Colorierung mit Wasserfarben angelöst wird.


    Viele Grüße von Seehaas

  • Danke für deinen tipp.... leider sind die stellen ums auge schon sehr dünn.... somit muss ich mit diesem fehler leben... habe sie auch schon bemalt anbei ein foto.... jetzt muss sie noch versiegelt werden...


    Ach ja... brauchst dich nicht rechtfertigen.... bin um solche tipps und ehrliche meinungen sehr dankbar ;);)