Die Zirbelkiefer ist da.

  • Hallo Kollegen,


    letzte Woche ist das Stück Zirbelkiefer, dass ich mir bestellt hatte angekommen. Wie man auf den Fotos sehen kann, hat es nur einen Ast. Ich hatte mit mehreren gerechnet.


    Auf dem anderen Foto ist zu sehen, dass die Jahresringe relativ dicht beieinander stehen. Das ist schon mal ein Indikator für ein gutes Schnitzholz. Die könnten zwa noch enger stehen, aber dann wäre das Holz auch härter.


    Was mich aber an dem Holz wundert, ist die Tatsache, dass es fast nicht duftet. Zierbelkiefer soll doch so stark riechen.


    Jetzt weiß ich nur noch nicht so richtig, was ich draus schnitzen soll. Ich dachte an eine kleine Madonna. Dazu müsste ich das Holzstück aber aufsägen und zu einem dickeren Klotz verleimen. Was draus geworden ist, und vor allen Dingen wie sich die Zirbelkiefer schnitzen lässt, darüber werde ich hier schreiben.





  • Hallo Günter,hallo Wolfgang,

    Um den Duft zu erzeugen, einfach mal einen Span auf der Kreissäge abschneiden.

    Das ist genauso wie bei Lindenholz, beim Schneiden entwickelt sich auch der typische Geruch von Lindenholz.

    Wer schon mal in einer provisionellen Schnitzerwerkstatt war, kann das mit Sicherheit bestätigen.

    Gruss Otti

  • Hallo Kollegen, liebe Gäste,


    in den vergangenen Tagen habe ich die Zirbelkiefer geschnitzt. Hier nun für die, die dieses Holz noch nicht geschnitzt haben, ein kleiner Bericht.


    Ich war estaunt darüber, wie gut sich das Holz quer zur Faser schnitzen ließ. Ich hatte damit gerechnet, da die Zierbelkiefer ja noch weicher ist als die Linde, dass das schwieriger sein würde. Wenn man dann die Schnitzeisen während des Vorschubes auch noch seitlich schiebt, lassen sich die Fasern gut schneiden.


    Voraussetzung sind aber "scharfe" Schnitzeisen. Scharf sollten sie aber sowieso immer sein, egal welches Holz man schnitzt. Bei weichen Hölzern hilft es aber ungemein wenn man quer zur Faser arbeitet.


    Mit der Faser zu schnitzen, das war bei diesem Holz ein Genuß. Zur Linde sehe ich da keinen Unterschied. Im Gegenteil es lässt sich noch einfacher, leichter schnitzen.


    In dem Stück das ich mir bestellt hatte, ist ein Ast. Der war jedoch sehr, sehr hart. Dem konnte ich nur zur Leibe rücken, indem ich ihn Zehntel für Zehntel mm, also in hauchdünnen Spänen abtrug. Dabei habe ich das Schnitzeisen auch immer seitlich vorgeschoben, nur so schneidet es richtig und quetscht die Fasern nicht.


    Feinheiten konnte ich auch ausarbeiten, das Holz ist recht dicht und Kompakt. Es bricht also nichts weg, oder spaltet sich ab.


    Ich kann dieses Holz für uns Schnitzer nur empfehlen.


    Ich werde es in meine Schnitzhölzer aufnehmen, dazu werde ich mir einen Vorrat anlegen.


    In Köln ist ein Holzhändler ansässig, dort werde ich mir eine ganze Bohle kaufen. Dieser Händler ist gut sortiert und hat eine große Auswahl an Schnittholz, das für uns Schnitzer von Bedeutung ist.

  • Hallo Jakob,


    nein, HimaZirb ist ein Zirbenlüfter aus Zirbenholz (wächst nur in den Bergregionen) und Himalaysalzsteinen - kann auch beleuchtet werden.

    Er beduftet einen ganzen Raum indem er aufgestellt ist. Hat zwei eingebaute flüsterleise Lüfter die den Zirbenduft verteilen.

    Alle Infos findest du auf meiner kleinen Homepage - schau mal rein.


    https://www.zirbendufter-himazirb.de


    Welche Stärke an Zirbenholz würdest du den brauchen?

    Preis müsste ich dann abklären - wegen dem Gewicht/Versand

  • Hallo,


    die Bohlenstärke müsste min. 50 mm betragen. Ich weiß ja, dass Zirbe viele Äste hat, aber es sollte schon eine "ausgesuchte" Bohle sein. So wenig Äste wie möglich, keine breiten, lange Risse. Nur von der europäischen Zirbe, keine Unterart.


    Ein Vorabfoto wäre nicht schlecht.


    Nochmals vielen Dank.

  • ok, werde mal schauen und dir dann schreiben was der Preis incl. Versand ist. - darf halt nicht schwerer als 31,5kg werden sonst geht's per DHL nicht mehr. (und Spedition ist preislich uninteressant)
    Zirbenholz bekommt man aber nicht astfrei - das ist ja das charakteristische an dem Holz.

    Und die Äste sind fest eingewachsen und fallen nicht raus !

    Hast du auch WhatsApp, dann würde ich dir mal ein Bild von einen Brett schicken - zur Veranschaulichung (ist aber nur ein 32mm Brett)

  • Hallo,


    ja das weiß ich, dass Zirbe sehr viele Äste hat. Das zeichnet sie unter anderem aus. Man kann aber wählen, unter vielen Ästen, weniger Äste!! Die Äste der Zirbe sind hart wie Beton. Da mache ich mir die Schneiden der Schnitzeisen sehr schnell stumpf. Also weniger, ist dort mehr! Die Stärke der Bohle "müsste" min. 50 mm sein. Sonst müsste ich bei größeren Schnitzobjekten zu viel aneinander/aufeinander leimen.

  • Hallo himazirb,


    Ich habe nun die Zirbelkiefer-Preise bei meinem Holzgroßhandel (Holz Kohl in Köln) nachgefragt. Dort zahle ich, für eine Bohle, mit einer Länge von fünf Meter, einer Stärke von 52 mm und einer Breite von 30 mm, "140 Euro". Muss sie nur selbst abholen.


    Ich verstehe das Sie nicht solche Preise anbieten können, wie ein Holzgroßhändler. Sie werden aber auch verstehen können, dass ich mir die Zirbe dort kaufen werde.


    Ich bedanke mich für Ihre Bemühungen.


    Übrigens habe ich mir Ihre Zirbenlüfter angesehen. Mir gefallen Sie sehr gut, sehr dekorativ. Wir habe hier ein Unterforum, "Kaufe verkaufe". Ich würde ihre Produkte dort mal vorstellen. Mit Fotos wäre gut.

  • Hallo Jakob,

    das ist für mich kein Problem wenn Sie woanders kaufen. Mein Preis wäre der max. Preis gewesen - je nach genauen Maß der Bohlen. Müsste Sie ja auch vom Händler kaufen, weil selbst nicht vorrätig. Versand und Verpackung verschlingen ja auch einiges.

    Aber natürlich kaufen Sie dann bei Kohl, ist OK !!


    Danke dann für´s Kompliment für meinen HimaZirb. Ich habe diesen Zirbendufter vor einen halben Jahr entwickelt, designt und dann gebaut - bin ja Schreinermeister. Mein Wohnzimmer hat nun einen wunderbaren Zirbenduft, auch die Kombination mit den beleuchtbaren Himalayasalzsteinen finde ich sehr entspannend und angenehm.

    Sie können gerne meinen HimaZirb ins Forum stellen - Danke


    Ich habe auch eine kleine Homepage dazu: https://www.zirbendufter-himazirb.de


    Anbei auch Bilder

    Gruß Georg

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip