Meine Figuren

  • Hallo Schnitzfreunde,

    nachdem das Forum mir bisher mit vielen Hinweisen und Ratschlägen gedient hat, möchte ich Euch im Gegenzug meine Hauptarbeiten der letzten drei Jahre vorstellen.

    Nach einem Erzgebirgsaufenthalt, bei dem die geschnitzten Lichterengel und Bergmänner allgegenwärtig waren, reifte in mir der Wunsch auch einmal eine Figur zu schnitzen.

    Sie sollte regionalen Bezug haben und typisch für Brandenburg sein.

    So sind es dann drei Figuren geworden, die erst zusammen diesen Anspruch erfüllen.

    Die linke Figur stellt einen „Havelfischer“ dar. Die erste nachweisliche Ansiedlung im Potsdamer Raum war eine Fischersiedlung.

    Die mittlere Figur zeigt einen „Langen Kerl“. Eine legendäre und historisch bekannte Einheit von Gardesoldaten in Preußen. Es gibt heute einen Verein zur Traditionspflege.

    Die rechte Figur ist angelehnt an den „Müller von Sanssouci“. Es gibt die Legende über einen Rechtsstreit mit Friedrich II., den der Müller gewann.


    Die Figuren sind mit Sockel ca. 50 cm hoch und aus Lindenholz.


    Herzliche Grüße von Lukas !

  • Hallo Lukas,

    schön wieder was von dir zu sehen und zu hören. Die Figuren sind gut geworden. Selbst die Hände und Falten sind bestens ausgearbeitet. Ich hätte den Langen Kerl aber mindestens einen Kopf größer gestaltet. Die Gesichter erscheinen mir noch zu flach. Vielleicht sieht man es seitlich besser.

    Grüße von Nebenan


    Berkow

  • Hallo Berkow,

    vielen Dank für Deine Antwort. Die Aufnahmen haben durch das Blitzlicht an Kontrast eingebüßt. Aber Du hast schon recht, meine Gesichter sind etwas flach. Die Konturen könnten kräftiger sein. Ich bin wohl etwas zu zögerlich, denn herunterschneiden kann man immer, aber draufschneiden geht nicht. Vielleicht sollte ich einmal einen Kopf oder Büste schnitzen.


    Bis bald !

    Lukas

  • Hallo Lukas !

    Wenn das Deine ersten Figuren sind, dann ziehe ich den Hut vor Dir. Es gehört schon eine gewisse Überwindung dazu, erst mal sich so einer Sache zu stellen und anzufangen.

    Die zweite Sache ist das Talent dazu, und Du hast bewiesen, Du besitzt das Talent.

    Alle Achtung !

    Es grüßt Dich Rainer

    Nimm das Leben nicht zu ernst, es dauert ja nicht ewig !