schnell gemachte Geschenke

  • Hallo Schnitzfreunde, bei mir lag seit einiger Zeit eine Schwarte vom Kirschbaum herum, mit der ich Nichts so recht anfangen konnte. Wegschmeißen, war mir zu schade. Nach vielem Anstarren kam mir dann eine Idee. Meine Angetraute hatte immer so kleine Probleme mit ihren Halsketten. In aller Stille verrödelten sie sich in ihrem dunklen Verlies. Dagegen sollte man etwas tun. So entstand ein "Kettenbaum", der nicht nur Ordnung schaffte, sondern auch noch gut aussieht.

    Ich stelle Foto ein. Vielleicht ist es eine kleine Anregung für ein Geschenk zu den kommenden Feiertagen.


    Grüße von Lukas.

  • Genau ! So mache ich das auch. Wenn mir ein Stück Holz zu schade für das Feuer erscheint, weil es zB. eine außergewöhnliche Farbe oder interesante Auswüchse hat, dann schaue ich es so lange an, bis es mir sagt, was es werden will. Meist kommen dabei abstrakte Dinge und Formen heraus, die einer Skulptur gleichen. So was habe ich auch gerade in Arbeit und wird warscheinlich ein Kerzenständer für Teelichter.

    Dein Schmuckbaum ist natürlich ne tolle Idee und Kirsche ein wunderschönes Holz für diesen Zweck. Es ist Dir sehr gut gelungen und es gefällt mir.

    Danke für`s Zeigen.

    Es grüßt Dich Rainer und bleib gesund.

    Nimm das Leben nicht zu ernst, es dauert ja nicht ewig !