Schärfen eines 1-mm-Geißfußes, z.B. Kirschen 3147-01

  • Hallo Feunde,


    zu eurem Benzin-Konflikt kann ich nicht viel beitragen...Ich hoffe, dass es weiterhin so gesittet im Forum bleibt, wie ich es gewohnt bin.


    Achtung es Folgt gefährliches Halbwissen und Vermutungen(Falls ich falsch liege, verbessert mich bitte)

    Bei so einem filigranen Werkzeug würde ich nie mit schnell drehenden Maschinen arbeiten. Neben der Zusammensetzung des Stahls ist die richtige Wärmebehandlung das wichtigste. Bringst du da einmal zu viel Hitze ein, wird die künstlich erzeugte Metallstruktur zerstört, zumindest in dem Bereich. Das bekommst du nicht mehr scharf und haltbar außer du kürzt das Werkzeug bis zu einem Bereich, wo der Stahl noch gut ist.

    Profis haben natürlich noch die Möglichkeit, die ganze Wärmebehandlung neu zu machen, benötigt aber sehr viel Erfahrung oder sehr teures Equipment.


    Ich habe selbst eine Kirschen-Eisen, und der Stahl ist absolut ausreichend um ihn richtig scharf zu bekommen, deshalb gehe ich davon aus, dass da irgendwas thermisch schief gelaufen ist, bei deinem Werkzeug.


    Ich werde mir jetzt wohl auch ein par Pfeil-Eisen zulegen, danke für den Tipp


    Grüße Christian

  • Ich glaube diesen Fürsten müßte man mit Ernst August von Hannover vergleichen.

    LG Otti

    Wissen ist Macht - Nichtswissen ist Ohnmacht - Nichtstun macht träge und krank <3

  • Ich dachte schon ich bin hier der dumme. Woher weiß der wo ich wohne ich habe es nicht angegeben. Als Experte für Internet usw, was er angab hoffe ich nicht das er hier rumgespitzelt hat . Das ist keine Unterstellung.

  • Leute, ich finde es schade, dass wir wieder so einen Eklat haben. Wir sollten uns einfach mehr vorsehen. Es werden immer mal Leute mit einer anderen Meinung dabei sein. Vor allem sollten wir uns auf solche Nebengefechte nicht einlassen. Erst sollte eine Bitte ausgesprochen werden, auf das Hauptanliegen dieses Austausches zurückzukommen. Wenn das nicht gelingt, dann einfach ignorieren. Man muss nicht auf alles antworten. Wenn das auch nichts hilft, sollte eine Sperrung bei Thomas beantragt werden. Ich habe das Hochkochen schon kommen sehen. Vielleicht hätten wir von ihm noch manchen Tipp bekommen können. Vielleicht war es auch nur ein Windbeutel. Ich finde es jedenfalls nicht gut, wenn uns hier etwas zu früh entgleitet.

    Grüße Berkow

  • Tut mir leid, es sagen zu müssen; aber wenn jemand in das Forum kommt und nur belehrenden Text absondert, ohne zu zeigen, was er kann, dann ist das für mich nur ne Flöte. Ich brauche keine Belehrungen von einem Herrn Oberlehrer, der sein Wissen aus irgendwelchen schlauen Büchern abschreibt und hier reinstellt. Darauf kann ich gedrost verzichten. Ich habe mich bis jetzt zurück gehalten, aber manche Zeitgenossen finde ich einfach nur zum Kotzen und das möchte ich auch sagen dürfen.

    LG Rainer

    Nimm das Leben nicht zu ernst, es dauert ja nicht ewig !

  • Hallo Rainer,

    Deinem Beitrag kann ich umfänglich beipflichten. Wenn ich so nachbetrachte fällt auf, das dieser "Schwaller" übers Schnitzen nichts gezeigt hat. Dies wäre doch für ein Hobbyschnitzer-Forum angesagt,statt dessen belangloser Scheiß,der keinen interessiert. Wer sich am Schärfen eines solchen Eisens aufgeilt, hat für mich sowieso nicht alle Latten am Zaun.

    LG

    Otti

    Wissen ist Macht - Nichtswissen ist Ohnmacht - Nichtstun macht träge und krank <3