Schnitzer Kolleg

  • Ja, hab ich. Aber ehrlich gesagt, muß man nicht haben. Habe sie in einem Konvolut mit anderen Büchern erworben. Wenn Du sie nicht hast, dann ist es auch gut. Du machst damit nur einen reich, der denkt er hat die Weisheit mit Löffeln gefressen. Sorry, meine Meinung.

    Nimm das Leben nicht zu ernst, es dauert ja nicht ewig !

  • Hab ich auch. Ich habe vor langer Zeit mir drei Hefte bestellt, die ich für meine Grundlagen benötigte. Darin ist er sehr ausführlich und beschreibt jeden zu tätigenden Stich. Z.B. Heft 52 Mit Kurt Koch schnitzen lernen. Ja, da hat Rainer recht, für das Geld, das er für jedes Heft haben will, bekommst du dicke Bücher über das Schnitzen.

    Grüße

    Berkow

  • Hallo Berkow

    Was nützten Dir diese Hefte, wo jeder Schnitt beschrieben wird. Im gleichen Buch wird dann aber von Eigentumsrechten und solchem Sch.... gesprochen. Wozu muß ich mir jeden Schnitt beschreiben lassen ? Hat nicht jeder einen Kopf zum Denken ?

    Nimm das Leben nicht zu ernst, es dauert ja nicht ewig !

  • Hallo Schnitzer,:)

    ich sehe dass unter dem Aspekt -" Unser Herrgott hat einen großen Tiergarten und die Kamele sterben nicht aus".


    LG Otti:saint:

    Wissen ist Macht - Nichtswissen ist Ohnmacht - Nichtstun macht träge und krank <3

  • Guten Tag an alle Forenmitglieder.

    Ich habe auch mehrere dieser "Schnitzanleitungen. "

    Weil ich in meinen Anfängen vom Schnitzen überhaupt keine Ahnung hatte, habe ich viel Grundkenntnisse zum Schnitzen und Beitelführung aus den Heften erlernen können. Wenn man dann Erfoge hat und das Schnitzobjekt gelungen ist, hat sich die

    Geldausgabe gelohnt finde ich. Jedes Hobby kostet Geld . Bestimmt werden die Hefte jetzt teurer sein als vor ein paar Jahren. Schon lange kaufe ich auch keine Hefte mehr.


    Gruß vom Freizeitschnitzer

  • Handwerk und Bücher sind kein Widerspruch NUR beschreibe mal dass Zähneputzen wie du die Bürste führst .

    Das wird ätzend nach einer solchen Anleitung die Zähne zu putzen oder ein Brot mit Butter zu schmieren.

    Besser ist: https://www.hobbyschnitzen.de/…/videos-uebers-schnitzen/

    "Lernen durch tun und stehlen mit den Augen". Dass was ich aus einer Anleitung behalten haben ist: immer den "Berg herunter schneiden". Den muss man aber erkennen. Nur durch Üben und machen wird's ein Meister - durch Schreiben und Lesen ein ... .

    Bücher mit hilfreichen Bildern sind im Ergebnis ein Film .


    Frohes Schaffen