• B





    Bei mir ist auch endlich mal wieder was fertig geworden. Ich habe mich an einen sich gerade vom Ast stürzenden Eisvogel gewagt.

    Das Habitat ist ziemlich aufwändig. Das allein hat schon eine Weile gedauert. Mit dem "Wasser" bin ich nicht so ganz zufrieden. Ich hab Resin verwendet. Damit habe ich schon öfter gearbeitet. Bis jetzt ist es immer schön klar aufgetrocknet. Dieses mal ist es etwas trübe geworden.

    Der Eisvogel ist aus Lärche, der Ast ist ein Fundstück, wahrscheinlich Eiche. Das Bachbett ist auch Lärche, den Boden habe ich bemalt, das Gras war mal ein Jogurtbecher, die Steine sind Steine, das Schneckenhaus ist ein Schneckenhaus und das Wasser wie gesagt Resin. Bemalt ist alles mit Acrylfarben.

  • Hallo Kritzel,

    ich bewundere immer wieder die Farben. Sind das, wie du schon bei anderen angewendet hast, Acrylfarben? Wie bekommst du die so leuchtend hin? Ist das Werk mit Lack versiegelt? Auch die Abstufung der Farben ist gekonnt. Ich würde mein Holzfuhrwerk auch so bemalen wollen, da dieses aus Hölzer unterschiedlicher Helligkeit zusammengesetzt ist und ich es nicht bei Natur belassen würde.

    Grüße Berkow

  • Hallo Berkow,

    das sind normale Acrylfarben. Ich grundiere meine Schnitzereien vor dem Bemalen mit weiß (Abtönfarbe aus dem Baumarkt), dadurch leuchten die Farben. Auf normalem Holzuntergrund wirken die Farben gedeckt.

    Dein Relief würde in Natur auch gut wirken, aber nur, wenn die Holzfarbe einheitlich ist. Bei verschiedenen Hölzern würde ich das auch bemalen.


  • Guten Tag Kritzel, der Eisvogel, der sich in das Wasser stürzt, hat bei mir großen Gefallen gefunden. Die vielen Ideen ( Joghurt becher und so weiter) zeugen von einer tollen Kreativität.

    Was "Resin" ist, musste ich erst mal im Netz nachsehen. Die Umsetzung des Objektes finde ich, ist gut gelungen.

    Daumen hoch vom Freizeitschnitzer.

  • Hallo Berkow,

    das sind normale Acrylfarben. Ich grundiere meine Schnitzereien vor dem Bemalen mit weiß (Abtönfarbe aus dem Baumarkt), dadurch leuchten die Farben. Auf normalem Holzuntergrund wirken die Farben gedeckt.

    Dein Relief würde in Natur auch gut wirken, aber nur, wenn die Holzfarbe einheitlich ist. Bei verschiedenen Hölzern würde ich das auch bemalen.


  • Danke, schön, dass es euch gefällt.


    Ja , die Base (das Habitat, die Grundplatte oder wie auch immer ihr das bezeichnet, wo der Vogel draufsitzt) hat mit einiges an Kreativität abverlangt. Aber zum Glück gehen mir die dummen Ideen nie aus :). Für das Teil habe ich fast so lange gebraucht, wie für den Vogel selbst. Vor allem bis die zündende Idee mit dem Joghurtbecher kam, war schon ne Herausforderung.

    Aber letzten Endes ist es das was Spaß macht (mir jedenfalls).