Hallo an alle đŸ‘‹đŸœ

  • Hallo ich bin Thomas und bin 38 Jahre jung. Ich versuche mich seit ca. 2 Jahren am schnitzen/bildhauen. Leider bin ich grĂ¶ĂŸtenteils auf mich alleingestellt was mich sehr viel Motivation kostet nicht zu verzagen und immer wieder am Ball zu bleiben. Ich habe mir jetzt mal drei Rohlinge bestellt um von den bisherigen Spielereien wegzukommen und nĂ€her an mein Ziel zu gelangen. Das da wĂ€re eine Madonna und ein Christus in groß schnitzen zu können.
    schönen Abend noch

  • Hallo Thomas,


    herzlich willkommen hier im Forum! Ja, das Schnitzen kann man sich nur durch Übung aneignen. Es macht aber Freude, wenn man z.B. entdeckt, wie das Eisen gefĂŒhrt werden muss, damit ein sauberer Schnitt entsteht.


    Was hast du denn in den vergangenen 2 Jahren geschnitzt? Hast du sofort mit Figuren angefangen? Oder hast du erst mal einige einfachere Schnitzereien gemacht (z.B. ein einfaches Relief oder eine Kerbschnitzerei)? Das wĂŒrde ich empfehlen, denn einfachere Formen sind sehr viel weniger schwierig zu schnitzen als z.B. eine Madonna mit Gesicht, Locken und Falten im Gewand usw. Aber auch die einfachen Schnitzereien sehen gut aus, wenn sie sauber geschnitzt sind - und das geht nur mit Üben.


    Übung macht den Meister.


    Gruß
    Bernd

  • Hallo Bernd,


    also ich hab schon ein halbes Jahr in einem Atelier einen Kurs besucht ( 1x pro Woche). Dort hab ich eine afrikanische Maske geschnitzt. Dann hab ich eine 1,20m hohe Stehlampe aus Eiche gemacht ( auf der hab ich auch gut sechs Monate rumgeklopft) und dann ĂŒbe ich mich seit letzten Winter am Kerbschnitzen ( Māori-Motive). Über den Sommer war allerdings keine Zeit. Und jetzt will ich endlich mal mit solchen Rohlingen anfangen.

  • Okay, du hast als zweite Schnitzarbeit (!) in Eiche geschnitzt: eine anstrengende Herausforderung. Hinzu kommt die GrĂ¶ĂŸe des Projektes: 1,20m Höhe! Da kann ich gut verstehen, dass du MĂŒhe hattest, dich da durchzubeißen.


    Wenn du an den Rohlingen arbeitest - ein paar Fotos sind immer interessant...


    Gruß

    Bernd

  • Ja das war sehr naiv. 😂 ich hatte aber noch gar keine Ahnung auf was ich da rumklopf bis mir das dann jemanden bei der HĂ€lfte erklĂ€rt hat. Ja Bilder schick ich dann gerne. đŸ‘đŸœ

    Übrigens: die Rohlinge habe ich hier am Donnerstag 17:00 ca. bestellt und gerade eben wurden sie geliefert. Top Service hier im Hause Spangler đŸ‘ŒđŸŒ

  • Hallo Thomas,

    leg bloß die gekauften Figuren weg. Du kannst sie nur versauen. Mit deinen wenigen Erfahrungen kann da nichts herauskommen. Ich selbst habe etliche Jahre abgewartet, ehe ich mich an so etwas herangewagt habe. Kauf dir lieber einen Holzklotz oder ein starkes Holzbrett aus Linde und versuche daraus etwas zu machen. Anregungen gibt es hier oder im Netz genug. Schau dir die WerkbankbeitrĂ€ge auf dieser Homepage an und lege dann los.

    GrĂŒĂŸe

    Berkow

  • Hey Thomas,

    Was sind WerkbankbeitrÀge und wie komme ich da hin?

    Wie von Berkow bemerkt, ist die fĂŒr Dich die beste Adresse.

    Wenn Du nicht weiterkommst melde Dich!!!!!

    Gruß vom

    Zillertaler

    Wissen ist Macht - Nichtswissen ist Ohnmacht - Nichtstun macht trÀge und krank <3

  • Hallo Berkow,


    ob Thomas nun die FrÀsrohlinge weglegen sollte oder nicht, hÀngt sicher nicht nur von seinen Erfahrungen, sondern auch von den Rohlingen selbst ab, die ja bekanntlich in verschiedenen Schwierigkeitsstufen erhÀltlich sind:


    Stufe 1: bestens geeignet fĂŒr SchnitzanfĂ€nger und Einsteiger

    Stufe 2: ideal fĂŒr geĂŒbte und fortgeschrittene AnfĂ€nger

    Stufe 3: fĂŒr geĂŒbte Schnitzer mit Erfahrung

    Stufe 4: fĂŒr Profis mit langjĂ€hriger Erfahrung


    Je höher also die Stufe, desto grĂ¶ĂŸer die Gefahr, den Rohling beim Fertigschnitzen zu versemmeln. Das wĂ€re dann auch eine Erfahrung, allerdings - und da gebe ich dir Recht - keine wirklich wĂŒnschenswerte.


    Gruß

    Bernd

  • Guten Morgen.
    Also die Christusfigur ist mein Ziel, das ich irgendwann erreichen möchte. Ich bin mir bewusst, dass da locker einige Jahre vergehen können. Zu den Rohlingen: da habe ich extra darauf geachtet, dass es fĂŒr AnfĂ€nger ist. Danke fĂŒr die WerkbankbeitrĂ€ge- die kenn ich noch nicht. đŸ‘đŸœ