Beiträge von Freizeitschnitzer

    Hallo Brush, das ist wirklich erstaunlich, so eine tolle Arbeit und dann das erste "Werk" in Holz.

    Du hast ein außergewöhnliches Talent. Nun schnitze ich auch schon mehrere Jahre, wobei Gesichter bei mir, immer noch eine Herausforderung sind. Selten gelingt es so, das ich zufrieden bin. Auch die einzelnen Arbeitsschritte (Fotos) sind hilfreich um die Vorgehensweise nachvollziehen zu können. Könnte in die Rubrik "Werkbank". Ein schönes Gesamtwerk zeigst du uns. Bin gespannt auf weitere Arbeiten von dir.

    Gruß vom Freizeitschnitzer

    Grüß dich Waldwieble, der Zwerg gefällt mir auch sehr gut. Ist der Sockel als volles Holz vorhanden gewesen? Oder ist der Zwerg darauf montiert?

    Rückansicht wäre noch offen. Wenn du magst, stell doch noch ein Foto davon rein.

    Gruß vom Freizeitschnitzer

    ...vielen Dank Bernd für die aufgeführten Gründe die die Verfärbung hervorgerufen haben könnten.

    So richtig stört mich das nicht. Ich habe jetzt den Storch bis auf den Schnabel flacher geschnitzt. Wenn es dann versiegelt ist ( mit Büffelwachs) wird das Foto noch mal eingestellt.

    Tschüss und danke.

    Grüß dich Rosenschnitzer das sieht sehr gut aus. Eine gelungene Arbeit. Die Proportionen stimmen und das beim ersten Versuch. Ich war mal drei Wochen in Österreich zum Lehrgang .

    Schnitzschule " Geisler-Moroder " .Hab da unter anderem auch Gesichter geschnitzt .Hatte gute Lehrmeister.

    Danke das du uns dein Objekt hier zeigst.

    Gruß vom Freizeitschnitzer

    Grüß Euch, Bernd und Berkow.

    Danke für die Hinweise und Anregungen. Ich werde versuchen das umzusetzen. Etwas tiefer gehen, sollte noch möglich sein. Kann die Rotfärbung vom lange liegen kommen? Da drunter ist es ( das Holz ) ja heller.

    Ein Foto vom endgültigen Istzustand

    ( mit Hasenhautleim bestrichen und Wachs versiegelt) stelle ich dann gerne ein.

    Tschüss schreibt der Freizeitschnitzer

    Hallo Forenmitglieder, ich möchte euch mein noch in Arbeit befindlichen Werk vorstellen. Den Namen und das Geb.-Datum lasse ich noch weg.( wird nicht veröffentlicht).

    Die Bleistiftstriche sind Markierungen für mich. Da muss noch nachgebessert werden.

    Die Nase ist ein kleines Rundholz

    ( Loch gebohrt und passend abgeschnitten ).

    Das hier im Forum immer alle Bilder runterkomprimiert werden müssen, ist ein wenig "abschreckend." Ich bin mehr im anderen Schnitz- Forum, da geht das automatisch. Nächste Woche wird das Geschenk überreicht.

    Gruß vom Freizeitschnitzer

    Hallo Waldwieble, wenn das dein erstes Werk ist, dann hast du wirklich Talent zum Schnitzen. Man könnte noch Verbesserungen vornehmen. Den inneren Ring könnte man mit einem verkehrt gekröpften Eisen schön abrunden. Ich weiß aber nicht was für Schn.-Eisen du hast.

    Ein vorzeigbares Stück.

    Gruß vom Freizeitschnitzer

    Grüß dich, mit solchem Holz habe ich keine Erfahrung, ich verwende Lindenholz. Aber nun zu der von Dir geschnitzten Katze. Ein sehr schönes Stück zeigst du uns. Und nur die Augen farblich abzusetzen war eine sehr gute Idee wie ich finde. Gefällt mir wirklich gut. Weniger ist manchmal mehr ;) .

    Gruß vom Freizeitschnitzer

    Willkommen im Forum Tina, die Pilze sind doch ein gelungener Auftakt.

    Viele Schnitzer benutzen Lindenholz (gut getrocknet. ) Man kann das Holz nach Wunschmaß im Internet bestellen. Ich habe im April eine ganze Bohle bei unserem Holzhandel gekauft. Und günstig war es auch noch . Nun säge ich mir immer Projekt- passende Stücke ab. Hobel das Holz glatt oder verleime zwei zu einem dickeren Klotz.

    Weiterhin viel Spaß beim Schnitzen, und kreative Ideen.

    Gruß vom Freizeitschnitzer.

    Hallo Mikero, Gratulation zu dem gelungenen Erst Werk. Da möchte ich meine erste Schnitzarbeit nicht zeigen.

    Ein Sonnenblumenrelief habe ich auch schon angefertigt. Meins war durchbrochen und farbig gestaltet.

    Dann wünsche ich dir gute Ideen für weitere Projekte und hoffe wir sehen hier bald dein nächstes Schnitzwerk.

    Gruß vom Freizeitschnitzer

    Hallo Dieter, mir gefallen die Tiere auch sehr gut. Das muss nun erst mal so hinbekommen. Ich hatte auch mal eine Schildkröte angefangen, mir ist dann ein Fuß abgebrochen, (wieder angeleimt). Hab dann das nicht mehr weiter geschnitzt. Irgendwas ging noch schief. Auch darum finde ich deine Tiere sehr gelungen. Ich weiß was da für Arbeit drin steckt.

    Gut gemacht und danke fürs Zeigen.

    Gruß vom Freizeitschnitzer

    Hallo Rainer, ein schönes Werk zeigst du uns. Hast du das Holz im Wald gefunden?

    Das Holz muss ja völlig frei von Sand sein, sonst macht man sich die Schneiden kaputt. Das dein Wurzelmann vielen Forenmitgliedern gefällt, hast du ja gelesen und da es gleich verschenkt wurde, zeigt das es auch Personen die nicht schnitzen, sehr gefällt. Wie groß ist es etwa?

    Weiterhin gute Ideen wünscht der Freizeitschnitzer .

    Hallo Wallace, willkommen im Forum, auch ich kann mich für die Laternen begeistern. Schöne Ideen die du sehr gut umgesetzt hast.

    Gruß vom Freizeitschnitzer.

    Hallo Addi, du hast , so schätze ich das ein, noch genug Holz um den Vogel zu verbessern. Geh mal ins Internet, gib " Clipart Zaunkönig " ein und dann schau mal. Zeichne den Vogel auf dein Objekt und dann ist es wichtig immer wieder die weggeschnitzten Linien zu erneuern.

    Wenn du mit denFingern am Vogel vom Kopf an anfängst parallel zu den Seiten die Flächen abtastest merkst du ob eine Symetrie vorhanden ist.

    Verstehst du was ich meine?

    Versuch es weiter. Gutes Gelingen wünscht dir der Freizeitschnitzer.