Beiträge von SchnitzerBen

    Ah, super, vielen Dank! Stimmt, du hattest oben schon geschrieben, dass getrocknetes Holz schwieriger wird. Ich werde mich mal belesen, was es noch zu beachten gibt, deine Hinweise sind aber klasse ! Ein Ausprobieren ist es so oder so. Am Wochenende habe ich mit dem Sohn schon mal kleine Stöcker "geschnitzt" :-D Ich hatte ein Schnitzmesser Set (von Holzwurm) bestellt und das gute Wetter direkt mal zum Ausprobierne genutzt.

    Das ist ja klasse ! (Und ich dachte, Leinöl macht sich nur gut im Müsli...)

    Kirschholz wäre ja optimal! Wenn der Sommer um ist, bzw die Vögel die letzten Kirschen gefuttert haben, kann ich mich da ja mal ran wagen. Wobei ich gelesen habe, dass Kirschholz recht hart ist und weniger was für den Anfänger...?

    Hallo,


    vielen Dank! Ja, wir haben einige Obstbäume, das passt ja wunderbar! Danke für den Tipp, ich schaue mal, was ich zum Thema "Grünholz schnitzen" alles finde.

    Hallo zusammen,


    ich bin Benedikt und komme aus Bremen. Tatsächlich habe ich nicht viel Erfahrung im Schnitzen, außer als Kind ab und an. Aber das ist auch schon Ewigkeiten her. Meine Sohnemann interessiert sich sehr für Holz und alles was damit zu tun hat. Er überlegt derzeit eine Schreiner oder Tischler Ausbildung zu machen. Das hat auch bei mir (wieder) das Interesse geweckt und ich dachte mir, hier kann ich bestimmt einige gute Tipps erhalten. Wir haben einen großen Garten und da fällt immer mal was an. Vielleicht reichen ja für den Einstieg auch Holzscheiben/scheite aus dem eigenen Garten :D


    Ich freue mich auf interessante Diskussionen und neues Wissen!