• Hallo,


    meine erste Figur habe ich mit Kreidegrund (Gesso) grundiert und dann mit Ölfarben bemalt. Nun möchte ich meine nächste Figur mit Ölfarben "lasieren", also ohne Grundierung die Farben auftragen. Mach ich hier etwas falsch, wenn ich ohne Grundierung arbeite?


    Eine zweite Frage: Wie schütze ich eine mit Ölfarben bemalte Figur, wenn Sie im Aussenbereich steht? Sie ist zwar vor Regen geschützt, aber das Sonnenlicht hat ja viel Kraft.


    Viele Grüße
    Michael

  • Hallo Michael


    Grundieren musst du in jedem Fall!
    Abhängig von der Farbart ist eine Grundierung zur Teilweisen oder ganzen Sperrung der Oberfläche immer nötig.


    Es gibt aber unzählige Techniken von der Grundierung mit Nitro,- Schleif oder Acrylacken bis zur Endbehandlung mit Wachsen, Schellack, Patina oder Zapponlack.


    Das Thema ist so enorm komplex das ICH als einzig sinnvollen und richtigen Rat nur eins schreiben kann:


    Such Dir einen Lehrmeister dafür (belege eine Kurs) oder kauf einen Lehrfilm der dann zumindest eine einzige Technik genau von Anfang bis ende aufzeigt:
    http://www.schnitzerbedarf.de/…eren-von-figuren-dvd.html


    Zum Thema Aussenbereich:
    Nur eine ganztägig schattiger und dauerhaft vor Regen geschützter Aufstellplatz wäre zu empfehlen. In Herbst/Winter dann komplett ins Haus hinein !!


    Die Sonne lässt das Holz austrocknen und bei feuchter Witterung wird es wieder quellen. Dadurch entstehen unvermeidbar Risse im Lack bzw. der Farbe (deshalb gibt es auch einen sogenannten Reißleick um neue Figuren künstlich altern zu lassen).
    Die UV-Strahlung wird die Farben außerdem mit der Zeit ausbleichen, unabhängig welche Schutzschicht du da drauf machst.


    Vielleicht findet sich ja noch ein Forumsmitglied der seine eigene bevorzugte Technik etwas erklärt.


    Viele Grüße
    Spangler Thomas