Beiträge von Rainer Berndt

    Ihr seht das etwas falsch. Da ich nur Unikate mache, ist jedes Stück für mich eine Herausforderung. Meist fallen mir zwischendurch noch Kleinigkeiten ein und auf, die ich noch umsetzen will und muß. Solche Sachen jagen die Arbeitszeit meist sehr stark nach oben. Das kann man einfach nicht vorher einschätzen. Wer das kann ist ein Hellseher. Auf alle Fälle habe ich beschlossen, mich nicht mehr darüber zu ärgern und arbeite nur noch für mich oder Familie. Okay, ein Arsch voll guter Ideen fällt jetzt hinten runter und wird nicht umgesetzt. Aber man verliert einfach die Lust. Deshalb hab ich mich auch die letzte Zeit so rar gemacht. Ich weiß, ihr könnt mich nicht verstehen. Aber macht Mal die Probe, und verkauft hier in einer Kleinstadt Mal hochpreisige Schnitzerei. Dann stellt ihr fest, " außer Spesen nichts gewesen ".

    LG. Rainer

    Das könnt ihr nicht so verallgemeinert betrachten. Im Osten ticken die Menschen anders, als die Menschen im Westen. Im Osten sind die meisten Menschen von Mißgunst geprägt. Da gönnt Einer dem Andern nicht das Schwarze unterm Fingernagel. Gut, es gibt Ausnahmen, wie überall. Aber der Kern ist so geprägt. Steht an einem Stück ein hoher Preis, dann ja nicht hingucken und schnell vorbei, als hat man`s nicht gesehen. Ich habs sehr oft hinter mir. Mach mir Mal...... Es muß groß und schön sein..... Dann machst Du.... Es ist groß und schön.... Nach 4 Wochen Arbeit..... Da kriegen die schon Schnappathmung bei 130€, und können sich an den Satz, Geld spielt keine Rolle, nicht mehr erinnern.

    Aus diesem Grund habe ich mein Fleißlevel drastisch herunter gefahren, und die Lust kann ich auch im Zaum halten.

    Es grüßt Euch Rainer

    Hut ab Wolfi, mach weiter so lange es Dir Freude macht. Noch dazu bist Du in so einer Runde nicht alleine, kannst Dich mit anderen Leuten unterhalten und hast Abwechslung.

    Grüße von Rainer;):thumbup:

    Gute Idee !Und wenn Dir einer dumm kommt, dann haust Du damit............ ( kleiner Spaß ). Muß man sicherheitshalber heut zu Tage mit dazu schreiben.:/

    Den Winzer hast Du sehr gut hinbekommen. Das ist eine saubere Arbeit und gefällt mir gut. Wirst Du die Figur noch farblich behandeln ? Sieht aber auch so schon gut aus. Fehlt nur noch der Stock.

    Es grüßt Dich Rainer

    Hallo Wolfi

    Zu Maskenschnitzerei und dem ganzen Umfeld, wie Gebrauch, Bedeutung und Handhabung usw. habe ich leider keinen Bezug und kann nichts dazu sagen, außer, daß da ein riesiger Arsch voll Arbeit drin steckt.

    LG. Rainer

    Die Arbeitszeit kannst Du getrost weglassen. Für Schnitzerei gibt hier bei mir kein Schwein mehr Geld aus. Ja, man ärgert sich regelrecht, für fremde Leute was zu machen. Die machen ja schon dicke Backen, wenn Du 100€ verlangst. Ich mache nur noch was für Leute, die es wirklich Wert sind oder verschenke es an die Familie.

    Nur als Beispiel: Für diese Arbeit, alles aus einem Stück geschnitzt , für 3 Wochen Arbeit, wurden mir 30€ auf den Tisch gelegt. Mir ist fast der Kaffee von der Jugendweihe hochgekommen. Schamgefühl = 0

    Hallo Wolfi,

    Ist ne prima Idee. Vor allem ist diese Größe, wenn er da so kletternd hängt ein Hingucker für jeden Besucher. Da wirst Du mächtig Beifall ernten. Meinen Beifall hast Du jetzt schon. Hut ab und gutes Gelingen für die nächsten Werke.

    Bleib gesund und munter.

    Es grüßt Dich Rainer

    Na ja, ich würde sagen, der Anfang ist gemacht. Jetzt geht die feinere Arbeit erst mal los. Du mußt Dich jetzt entscheiden, willst Du ihn nackt darstellen, oder angezogen, Beides, wie es jetzt ist geht nicht. Wenn es was richtiges werden soll, dann mußt Du weiter machen. Gesichtszüge, Hosenbund mit Gürtel, Frisur. Für ne nordische wilde Mäne hast Du schon zu viel weggeschnitten. Bleibt ja nur noch Glatze.

    LG. Rainer

    Ich dachte erst, das wird ein Stehrümchen. Da kam eine Schul-oder Klassenkameradin zu Besuch und schon wars weg. Hab schnell noch einen Bildaufhänger hinten dran gemacht und ab ging der Wurzelmann.

    LG. Rainer