Beiträge von Zillertaler

    Hallo Michaela,

    Siehst Du geht doch, jetzt weiß jeder was los ist. Vielen Dank für die Profilergänzung, glaube auch im Namen von den anderen Forumsmitglieder.

    LG.

    Zillertaler

    Hallo Michaela,

    willkommen in der Runde.

    Leider vermisse ich bei Dir und auch von vielen anderen, besonders in jüngsterZeit etwas mehr Angaben in Eurem Profil.

    Mit den meisten Angaben kann keiner hier was anfangen. Schau mal bei meinem Profil nach, da weiß jeder mit wem er es zu tun hat.

    Selbstverständlich sind die Angaben freiwillig. Manchmal habe ich das Gefühl man hat was zu verbergen oder ist auf der Flucht.

    Ich bin seit 2016 im Forum und hatte mit meinen gemachten Angaben noch nie Probleme. Datenschutz in Ehren - aber was die Beauftragten (Schnarchzapfen) da auf die Rolle bringen ist schon kurios.

    Ich habe mir fest vorgenommen, bei Mitglieder mit solchen Profilen nicht mehr zu antworten, obwohl ich eine parate Lösung oder Hilfestellung hätte.

    mit Gruß vom

    Zillertaler

    Hallo Tom,

    willkommen in unserer Runde.

    Unser Kursleiter aus den 1970/80 Jahren - Franz Kellermeier war Schulrektor - So viel mir noch in Erinnerung ist,kam er aus Geierstal.

    Aus Altdorf kenne ich den Wolfgang + Linda Schiller (Versicherungsbüro)

    mit Gruß vom

    Zillertaler

    Hallo Martin,

    in Anlage Entwurfs-Skizzen auf Transparentpapier , kann man mit Kohlepapier (Durchschlagspapier)aufs Holz übertragen.

    Durch jahrelange Übung mach ich so was aus der Lameng. Geh mal auf unten stehenden Link,hier findest Du bestimmt etwas

    https://shop.naturtrend.com/de…elassen-aus-holz-528.html

    Jetzt brauchst Du nur noch Transparentpapier - Zirkel - Bleistift - Radiergummi und dann kanns los gehen.

    Du kannst auch im Forum "Werkbank" Buchstabe Z - Beitrag Handwerkerspruch gehen, hier findest Du bei den Bildern sicher etwas geeignetes.

    Gruß Otti



    Hallo Martin,

    gib doch mal an, was der Satz kosten soll oder vergleiche dann die Preise für Marken Eisen bei Thomas Spangler.

    Als 2. ist eine Bewertung nur möglich wenn ich mit den Eisen arbeite,alles andere ist ein Blindflug ins Getreidesilo.

    LG vom Zillertaler

    Hallo Martin,

    Fichtenholz ist zum schnitzen nicht unbedingt der Knaller.Zum Schreinern ganz gut zu gebrauchen,aber schnitzen ;(.

    Besorg Dir Lindenholz - Zirbelkiefer - Weyhmoutskiefer für den Anfang, später wenn Deine Technik steht kannst Du auch anderes Holz

    z. B. Obsthölzer beschnitzen.

    Viele Schnitzer behaupten zwar man kann jedes Holz beschnitzen, die Frage erhebt sich - zu welchem Preis - wenn das Arbeiten in Schinderei ausartet, sage ich nein Danke hier ist mir die Zeit zu schade.

    mit Gruß vom

    Zillertaler

    hallo Kollege,

    willkommen in der Schnitzerrunde.

    Die Eisen zu schärfen sollte für Dich kein Problem sein, aber Eisen selbst herstellen erachte ich als problematisch,oder bist Du im Umgang mit Stahl bewandert?

    Unser Hobby ist mit Sicherheit nicht das billigste. Von mir kann ich bestätigen, dass ich über 10 Jahre (1970-1980)gebraucht habe bis die Ausrüstung für Werkzeug u. Maschinen komplett war. Da ich krankheitsbedingt nichts mehr machen kann habe ich den größten Teil verkauft und noch gutes Geld erhalten,da alles Qualitätswerkzeug war.

    mit Gruß vom

    Zillertaler

    Als Schreiner kann ich den Ausführungen von Rainer nur zustimmen.

    Die Verfärbungen auf Bild 1 sind für Lindenholz spezifisch und haben gleich gar nichts mit Schimmel zu tun.

    Ich hatte in den 80er Jahren einen Stamm Blockware (100 mm) liegen,der sah optisch genau so aus.

    Der wurde ausnahmslos in unserem Schnitzkreis verarbeitet. Bis heute wäre noch die 1.Reklamation anhängig.

    Daher die Bitte - die Mitglieder nicht schockelig machen mit Sachen die vollkommen normal sind.

    Guten Rutsch und Gruß vom

    Zillertaler

    Hallo,

    du brauchst gar nichts zu tun, aber von Vorteil wenn Du diese Stücke beschnitzt.

    Die Optik ist für Lindenholz normal, zumal es schon etwas älter ist.

    mit Gruß vom

    Zillertaler

    Hallo Schnitzfreunde,

    da ich durch meine Krankheit nicht mehr schnitzen kann,habe ich noch 2 Maschinen in der Werkstatt die ich abgeben möchte.

    1. Doppelschleifer ELU MWA 61 mit Schwabelscheibe und Lederband.

    2. Doppelschleifer Elektra Beckum mit 2 150er Schleifscheiben - Drehrichtung umgebaut zum Schleifen von Schnitzeisen.

    Wer Interesse hat kann sich bei mir melden.

    mit Gruß vom

    Zillertaler







    Tormek Schleifhilfe für runde Schneiden: